Gülleseparation

Seit 2012 beschäftigen wir uns aktiv mit verschiedenen Verfahren zur Gülle- und Gärrestseparation. Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass es nicht das „Eine“ Separationsverfahren gibt. Aus diesem Grund setzen wir neben der Dekanterzentrifuge seit 2018 auch einen mobilen Pressschneckenseparator ein.

 

  • höhere Transportwürdigkeit der festen Phase, somit geringere Logistikkosten
  • Nährstoffobergrenzen optimal ausnutzen durch Wirtschaftsdünger mit passendem N/P
  • Kali verbleibt in der Dünnphase
  • Einsparung von Mineraldünger
  • Reduzierung von Lagervolumen
  • Verbesserung der Rühr- und Pumpfähigkeit
  • Beseitigung vom Schwimmschichten
  • Dünngülle kann optimal im Grünland und Getreide zur Düngung eingesetzt werden

Schema: Nährstoffexport über Separation

Zum vergrössern klicken Sie auf das Bild
WhatsApp Image 2017-08-14 at 11.02.44

Dekanterzentrifuge

IMG_2378

Pressschneckenseparator

Wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot!